Jobs – Einsteigen bei SchöngenAusbildungsplätze zum 1. August

Jetzt informierenMehr

Aktuelle MessetermineWir freuen uns auf Ihren Besuch.

Jetzt Informieren!Mehr

Grabenlose Verlegeverfahren Entsorgung

Erneuerung

Dynamisches Berstlining-Verfahren


Verfahrensbeschreibung:
Das dynamische Berstlining-Verfahren ist ein trassengleiches Erneuerungsverfahren. Im Gegensatz zum statischen Verfahren erfolgt hier die Zerstörung des Altrohres mit Hilfe dynamischer Rammenergie. Dabei wird eine pneumatisch angetriebene Ramme mit Hilfe einer Rohrsanierungswinde durch den alten Kanal gezogen. Dynamische Rammenergie sorgt mit Hilfe eines Berstkopfes für die Zerstörung des Altrohres sowie der Verdrängung der Altrohrfragmente ins umgebende Erdreich. Vorrangig eignet sich das Verfahren für die Erneuerung von drucklosen Leitungen der Entsorgung. Je nach Aufgabenstellung erfolgt der Einzug eines Rohrstranges oder Einzelrohren. In der Regel sind Querschnittsvergrößerungen bis zu einer Nennweite technisch möglich. Die Verfahrenstechnik wird teilweise auch für das Kaliberberst- und TIP-Verfahren eingesetzt. Allgemein haben sich die statischen Verfahren aufgrund ihrer wirtschaftlichkeit durchgesetzt.

Verfahrensvarianten:

  • Von Schacht zu Schacht (Einzelrohr bis maximal DN 300)
  • Von Schacht zu Grube  (Einzelrohr oder Rohrstrang bis maximal DN 400)
  • Von Grube zu Grube (Einzelrohr und Rohrstrang bis maximal DN 600 und größer)

Dynamisches Berstlining von Schacht zu Schacht
Dynamisches Berstlining von Schacht zu Schacht
Verspannen der Concept HL Kurzrohrmodule im Schacht
Bergen der Berstramme am Zielschacht

Einsatzbereiche:

  • Überwiegend zur Erneuerung von Abwasser- und Regenwasserkanälen
  • Altrohrmaterialien aus Steinzeug, Beton, Faserzement
  • Defekte Rohrsysteme mit Scherbenbildung, Versatz, Korrosion, Inkrustation, Wurzeleinwuchs,
    Teileinsturz und auch mit Zusatzmaßnahmen die Erneuerung von Totaleinstürzen möglich.
  • Verfahrenstechnik wird teils auch für das TIP-Verfahren und Kaliberberstlining eingesetzt.


Hinweis dynamisches Berstlining:
Der pneumatisch angetriebene Bersthammer (Ramme, Erdrakete) wird über einen Druckluftschlauch betrieben. Zu berücksichtigen ist hierbei der Druckverlust auf längeren Einziehstrecken sowie bei Einzelrohreinzug, dass der Rohrstrang auf dem Versorgungsschlauch sowie einer Kette zum Verspannen der Kurzrohre aufgefädelt werden muss, was die Einbaulänge beeinträchtigen kann. In diesem Zusammenhang wird bei Streckenlängen über 35 m meist auf eine Variante des statischen Berstlining-Verfahrens zurückgegriffen.

Gerne beraten wir Sie in diesem Zusammenhang, für welchen Anwendungsfall das dynamische Berstlining ratsam ist bzw. wann welches Verfahren sinnvoll erscheint. Setzen Sie sich dazu einfach mit unseren Beratungsingenieuren in Verbindung.

Vorteile Berstlining:

  • Hohe Tagesleistungen mit wesentlich schnellerem Baufortschritt als ggü. der offenen Bauweise und dadurch in der Regel auch weitaus kostengünstiger.
  • Verbesserung der hydraulischen Kapazität durch Neurohr gleicher oder größerer Nennweite.
  • Einsetzbar bei allen Schadensarten.
  • Hohe Akzeptanz der betroffenen Anwohner.
  • Hohe Verlegequalität, gleichwertig zur offenen Bauweise.
  • Über 100 Jahre technische Nutzungsdauer durch qualitativ hochwertiges Neurohrmaterial aus PP-HM mit DIBT-Zulassung. Speziell für den grabenlosen Leitungsbau entwickelt.
  • Extreme Verringerung von Baustellenverkehr und LKW-Fahrten für Erdaushub.
  • Hohe Verringerung der CO2-Emission und Feinstaubbelastung.
  • Sicher anwendbar nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik.



Planung und Ausschreibung:

  • Empfohlenes Concept HL Produkt für das Berstlining-Verfahren:
  • LV Texte Dynamisches Berstlining-Verfahren
  • Persönliche Beratung


Beratung:

  • Im Bereich der grabenlosen Erneuerung mittels Berstlining existieren mittlerweile unterschiedliche Verfahrensvarianten und dazu auch teils unterschiedliche Verfahrensnamen. Zum Beispiel:
  • Statisches Berstlining
  • Dynamisches Berstlining
  • Statisch-dynamisches Berstlining
  • Press-Berstlining
  • Berst-Press-Verfahren bzw. Press-Berst-Verfahren
  • Pressberstlining
  • Berst-Zieh-Verfahren
  • Nennweitengleiches Berstlining bzw. nennweitengleiches Bersten
  • usw…


Lassen Sie sich nicht verwirren und behalten Sie mit uns den Überblick. Wir beraten Sie gern bei allen Fragen rund um das Thema der grabenlosen Erneuerung.